Päd. MitarbeiterInnen

Pädagogische MitarbeiterInnen

Die passgenaue Umsetzung der pädagogischen Aufträge erreichen wir durch ein MitarbeiterInnen-Pool mit einem breiten Spektrum an fachlichen und persönlichen Kompetenzen, mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, Alterstufen und Lebensentwürfen.

Wir beschäftigen u. a. ErzieherInnen, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, sowie (Heil-) PädagogInnen mit fundierten Erfahrungen und Kenntnissen in folgenden Bereichen:

  • Systemische und personenzentrierte Beratung, Erlebnispädagogik, lösungsorientierte Ansätze
  • Geschlechtsspezifische Arbeitsansätze
  • Rechtliche Grundlagen zur Jugendhilfe, SGB XII, Ausländerrecht, Familienrecht, Strafrecht
  • Gesundheitsförderung
  • Suchtprävention und Drogenarbeit
  • Umgang mit aggressiven und delinquenten Jugendlichen
  • Psychische Auffälligkeiten und Erkrankungen
  • Emotionale und kognitive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • Zugangsmöglichkeiten zu Behörden und anderen Institutionen
  • Unterschiedliche Kulturen, Sprachen und Lebenswelten der Zielgruppen 

Unsere pädagogische Arbeit verlangt ein klares persönliches Profil unserer Fachkräfte, welches den Kindern und Jugendlichen Orientierung bietet. Die komplexen Arbeitsfelder erfordern zudem ein hohes Maß an Belastungsfähigkeit, Flexibilität, Reflexionsvermögen sowie Kontakt- und Beziehungsfähigkeit. Erforderlich ist darüber hinaus eine Offenheit für Themen und Anliegen der Zielgruppe sowie die bewusste Auseinandersetzung mit eigenen Wertvorstellungen.

Je nach pädagogischem Auftrag suchen wir Fachkräfte mit den jeweilig erforderlichen fachlichen und persönlichen Kompetenzen aus, um eine passgenaue Hilfe zu gewährleisten. So kommen z. B. für die Elternberatung MitarbeiterInnen mit systemischer und personenzentrierter Zusatzqualifikation zum Einsatz. In der Arbeit mit Familien mit Migrationshintergrund setzen wir gerne Fachkräfte aus einem ähnlichen Kulturkreis ein.